Die Wettbewerbsfähigkeit Europas stärken

Wenn die Bürger der Europäischen Union (EU) im Juni 2024 das Europäische Parlament wählen, werden entscheidende Weichen für die europäische Wirtschaft gestellt. Damit Europa im globalen Vergleich nicht abgehängt wird, braucht es unter anderem wettbewerbsfähige Energiepreise und wirkungsvolle Bürokratiebremsen. Nur so kann die EU Wettbewerbsfähigkeit gestärkt werden. EU – Wettbewerbsfähigkeit Von Binnenmarkt über Bürokratieabbau bis

Von Werkzeugbau bis Weltpolitik: Wie die EU den Mittelstand stärkt und Europa zusammenhält

Die Werkzeugbau Ruhla GmbH gehört zu Thüringens Hidden Champions in Sachen Werkzeugbau für Medizinproduktehersteller und sie ist weltweit im Geschäft. Geschäftsführerin Lena Lüneburger ordnet die Bedeutung der EU ein, Politikprofessor Achim Kemmerling erklärt, wie viele versteckte Vorteile der Staatenbund für seine Mitgliedsländer hat. Mitten in der EU: Vorteile der EU für den Standort Wer von

Die Bedeutung Europas für den Wirtschaftsstandort Thüringen

Im Sommer 2024 ist es wieder so weit: Die Europawahl steht an. Die Wahl findet im Abstand von fünf Jahren und in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) zur gleichen Zeit statt. Am Sonntag, den 9. Juni 2024, werden die Wahlurnen geöffnet und jede Stimme, die abgegeben wird, hat einen Einfluss auf die Thüringer Wirtschaft.

WiMa Newsletter So kommen Sie ins WiMa