Gründerideen in Nordthüringen prämiert

©BIC Nordthüringen GmbH/IHK Erfurt/ Pitch- und Prämierungsveranstaltung im BIC in Sondershausen: v.l.n.r: Simone Kaufmann, Projektmanagerin, sowie die Gründer Josua Hagedorn und Konstantin Mauermann mit dem Geschäftsführer der BIC Nordthüringen GmbH sowie die Gründerinnen Franziska Jakob und Katharina Tobsch. Der Drittplatzierte Salom Zeyen präsentierte seine Gründungsidee online und ist daher nicht im Bild.
©BIC Nordthüringen GmbH/IHK Erfurt/ Pitch- und Prämierungsveranstaltung im BIC in Sondershausen: v.l.n.r: Simone Kaufmann, Projektmanagerin, Josua Hagedorn, Konstantin Mauermann, Hans-Georg Müller, Geschäftsführer der BIC Nordthüringen GmbH sowie Franziska Jakob, Katharina Tobsch. Der Drittplatzierte Salom Zeyen präsentierte seine Gründungsidee online und ist daher nicht im Bild.
Warum sollte ich diesen Artikel lesen?
  • Unternehmensgründungen sind für die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes unerlässlich.
  • Initiativen wir der „Nordthüringer Ideenwettbewerb“ der BIC Nordthüringen GmbH motivieren angehende Jungunternehmer ihre Geschäftsidee umzusetzen, gleichzeitig erhalten sie durch die kompetente Jury eine sachkundige Einschätzung zum Potenzial ihrer Unternehmensgründung.
  • Auch die IHK Erfurt steht allen Gründungsinteressierten mit einem breiten Beratungsangebot und guten Netzwerken zur Seite!

Die Business and Innovation Centre (BIC) Nordthüringen GmbH unterstützt Existenzgründer im Rahmen des Projektes ThEx innovativ. Als Anlaufstelle für Gründer findet im BIC Nordthüringen der monatliche Beratersprechtag „Netzwerk in Nordthüringen“ statt, bei dem Gründer und Unternehmen zu Themen der Förderung, Finanzierung, Nachfolge aber auch zu rechtlichen Fragen beraten werden. Netzwerkpartner der Agentur für Arbeit, des Jobcenters, der IHK, HWK sowie Projekte des ThEx geben dabei fachliche Anleitung und Begleitung. Zudem lobt das BIC den jährlichen „Nordthüringer Ideenwettbewerb“ aus.

Nordthüringer Ideenwettbewerb stellt regionale Gründungspotenziale vor

©BIC Nordthüringen GmbH/ Logo „Gründerideenwettbewerb Nordthüringen"
©BIC Nordthüringen GmbH

Beim diesjährigen „Nordthüringer Ideenwettbewerb“ beteiligten sich acht angehende Jungunternehmer und reichten ihre Ideen ein. Vor wenigen Tagen prämierte die IHK Erfurt gemeinsam mit der BIC Nordthüringen GmbH in Sondershausen die besten regionalen Gründungsideen der Jahre 2021/2022.

Der Geschäftsführer der BIC Nordthüringen GmbH, Hans-Georg Müller, konnte in diesem Jahr auf die kompetente Bewertung der Ideen durch Steffi Dirumdam, Regionalbüro Nord der IHK Erfurt, Christian Zoll von der Hochschule Nordhausen und Anke Hartung vom ThEx Enterprise vertrauen.

In seiner Laudatio anlässlich der Preisverleihung betonte Müller die Bedeutung des Ideenwettbewerbes in der Region und würdigte die Branchenvielfalt der eingereichten Ideen. Er ermutigte die Teilnehmer weiter kreativ zu sein und Ideen und Visionen zu entwickeln: „Eine kleine Idee kann oftmals großes Bewirken!“.

Gründer präsentieren sich der Jury

Die Jury bewertete die vorgestellten Gründerideen in der Rubrik „Idee“, wobei die Tragfähigkeit und die Erfolgsaussichten, die Besonderheit, Kreativität und Innovation, die Zielgruppe, Kundennutzen und der relevante Markt sowie die Ansätze für Marketing und Vertrieb im Fokus standen. In der Rubrik „Präsentation“ wurde die Darstellung der Gründungsidee, die Kompetenz des Vortragenden sowie die Rhetorik und Körpersprache bewertet.

Die Preisträger sind:

  • Über den 1. Preis und ein Preisgeld von 500 Euro freute sich Katharina Tobsch. Die Gründerin präsentierte eine App zum Thema „Nachhaltigkeit im Einzelhandel“. Konkret arbeitet sie an einem Programm, mit dem Kunden beim Betreten eines Lebensmittelmarktes über das Scannen eines QR-Codes eine Liste mit im Preis gesenkten bzw. kurz vor dem Ablaufdatum stehenden Lebensmittel auf ihr Smartphone erhalten. Ihr Ziel ist es damit, der Lebensmittelverschwendung und -vernichtung entgegenzuwirken und die Kunden aufzufordern, gezielter Lebensmittel einzukaufen.
  • Der 2. Preis und 300 Euro gingen an Konstantin Mauermann. Er überzeugte die Jury mit seiner Gründungsidee „Lifecoaching für ganzheitliche Gesundheitsberatung“. Sein Ziel ist es, mehr Eigenverantwortung für körperliche und mentale Gesundheit zu übernehmen und die persönlichen Potentiale zu entfalten. Konstantin Mauermann wurde hinsichtlich seiner Existenzgründung durch die IHK Erfurt beraten.
  • Der 3. Preis mit einem Preisgeld von 200 Euro ging an Salim Zeyen, Student an der Hochschule Nordhausen. Er präsentierte die Idee seiner App „DigiGuide“, die das Reiseerlebnis durch algorithmisch-basierte Sightseeing-Routen bereichern soll.

Alle Teilnehmer erhielten ein Feedback und eine sachkundige Einschätzung zum Potenzial ihrer Ideen. Außerdem werden sie im Rahmen des Projektes durch gezieltes Ideencoaching, Geschäftsmodellentwicklung, Seminare und Workshops unterstützt.

Die Preisgelder wurden von regionalen Sponsoren, der Kreissparkasse Nordhausen und der Sparkasse Unstrut-Hainich zur Verfügung gestellt. Der „Nordthüringer Gründungsideenwettbewerb“ wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert und ist ein Angebot der BIC Nordthüringen GmbH.

Wie hilft mir die IHK bei der Existenzgründung?

Ab morgen im Chefsessel? Wir unterstützen auf dem Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit mit zahlreichen Angeboten.

  1. Bei der Recherche zum Thema Existenzgründung hilft das „E-Mail-Infopaket“, welches ganz einfach auf unserer Homepage angefordert werden kann.
  2. Unser wöchentliches, kostenloses Online-Seminar „Orientierungsberatung“ gibt den ersten Einstieg und einen Fahrplan für die nächsten Schritte.
  3. In der vertiefenden persönlichen Gründungsberatung und dem Beratungssprechtag der IHK Erfurt bekommen Gründer ihre individuellen Fragen beantwortet. Eine gute Vorbereitung mit einem ausführlichen Konzept ist das Fundament einer Gründung und offenbart Chancen und Risiken des Vorhabens.
  4. Mit der „Gründungswerkstatt Deutschland“ haben Existenzgründer die Möglichkeit, allein oder im Team ihren Businessplan komplett digital zu erarbeiten. Dabei werden sie durch einen Experten der IHK Erfurt unterstützt.
Kontaktieren
Sie Ihren
IHK-Experten:
Christian Böduel

Christian Böduel

Tel: 03631-90820

E-Mail: boeduel@erfurt.ihk.de

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zum WiMa

Klicken Sie hier für Lob & Kritik.

So kommen Sie ins WiMa.

Sagen Sie uns, was bei Ihnen los ist!

Jetzt unseren monatlichen
WiMa-Newsletter abonnieren und informiert bleiben.