Im Fokus

Zwischen Waagen und Dokumentationspflichten: Geschichten vom Spargelhof Kutzleben

| Lesezeit: ca. 5 Minuten

Der Spargelhof Kutzleben ist der größte Anbauer des Edelgemüses in Thüringen und exportiert bis über die Landesgrenzen hinweg. Dennoch stellen die gestiegenen Anforderungen aus Handel und Verwaltung Geschäftsführer Jan Niclas Imholze und sein Team vor Herausforderungen. Idyllisch liegt der Spargelhof Kutzleben im Erfurter Becken. Etwa eine halbe Stunde dauert der Weg von der Erfurter Innenstadt,

Weiterlesen
Im Fokus

Bürokratie in Deutschland: Vom Standortfaktor zum Standortnachteil

| Lesezeit: ca. 5 Minuten

Die Bürokratie in Deutschland hat eine tiefgreifende historische Entwicklung hinter sich, die eng mit den Anfängen moderner Staatsformen verknüpft ist. Ursprünglich entwickelt, um staatliche Abläufe zu standardisieren und zu rationalisieren, hatte die Bürokratie vor allem das Ziel, eine faire und berechenbare Verwaltung zu schaffen. Dies sollte willkürliche Entscheidungen verhindern und eine gleichmäßige, gerechte Behandlung aller

Weiterlesen
Im Fokus

Thüringer Normenkontrollrat: Bürokratieabbau in Thüringen konkret

| Lesezeit: ca. 3 Minuten

In Thüringen nimmt der Normenkontrollrat eine zentrale Rolle im Prozess des Bürokratieabbaus ein. Die Einrichtung eines Normenkontrollrates in Thüringen war eine langjährige Forderung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, um ein probates und konkretes Instrument für den Abbau bürokratischer Belastungen in den Unternehmen zu installieren. Mit Beginn des Jahres 2023 nahm der Normenkontrollrat seine Arbeit

Weiterlesen
Im Fokus

Wirtschaftsstandort Thüringen – eine Einschätzung

| Lesezeit: ca. 5 Minuten

33 Jahre nach der Wiedervereinigung befindet sich die Thüringer Wirtschaft „in schwerem Fahrwasser“. So jedenfalls hat es Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee in der Landtagsdebatte am 14. September formuliert. Doch ist der Wirtschaftsstandort Thüringen wirklich in Gefahr? Galoppierende Inflation, gestiegene Betriebskosten, internationaler Preisdruck, fehlendes Personal, stockende Digitalisierung der Verwaltung, bürokratische Auflagen von Ämtern und Behörden sowie

Weiterlesen
gelbe Aktenmappen übereinander gestapelt auf einem Tisch verteilt
Recht & Steuern

DIHK-Forderung: Vergaberecht muss „einfacher und verständlicher“ werden

| Lesezeit: ca. 2 Minuten

Das deutsche Vergaberecht wird immer unübersichtlicher; und gerade viele kleine und mittlere Unternehmen verzichten mittlerweile darauf, sich auf öffentliche Ausschreibungen zu bewerben. Die Bundesregierung plant, die öffentlichen Vergabeverfahren nun zu vereinfachen. Worauf es bei der anstehenden Reform ankommt, hat die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) in einer Stellungnahme und auch beim Eröffnungsplenum zur Konsultation am

Weiterlesen
WiMa Newsletter So kommen Sie ins WiMa