IHK Erfurt holt Meisterlehrgang in Region zurück

©istock/TommL
Industriemeister
Warum sollte ich diesen Artikel lesen?
  • Viele Unternehmen machen auf die schwierige Situation bei der Entwicklung von Fach- und Führungskräften aufmerksam.
  • Der DS Smith Packaging Arenshausen Mivepa GmbH fehlte bislang die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter zum Industriemeister Papier- und Kunststoffverarbeitung vor Ort zu qualifizieren.
  • Die IHK Erfurt reagierte auf den dringenden Bedarf eines regionalen Weiterbildungsangebotes und erarbeitete für die Verpackungsunternehmen aus der Region eine optimale Lösung.

„Wir brauchen unsere Fachkräfte dringend hier bei uns am Standort!“, macht Holger Erben, Werkleiter der DS Smith Packaging Arenshausen Mivepa GmbH im Eichsfeld deutlich und ergänzt: „Derzeit fahren unsere Mitarbeiter für die Weiterbildung zum Industriemeister Papier- und Kunststoffverarbeitung in andere Bundesländer, um sich qualifizieren zu lassen. Das bedeutet nicht nur lange Anfahrtswege und natürlich Kosten, uns fehlende die Mitarbeiter für die Zeit der Weiterbildung im Produktionsalltag!“

Werkleiter Holger Erben schilderte diese Situation der Hauptgeschäftsführerin der IHK Erfurt, Dr. Cornelia Haase-Lerch, im Rahmen ihrer Sommertour 2021 und betonte die Notwendigkeit eines regionalen Weiterbildungsangebotes. Inzwischen ist das für die Unternehmen der Region zugeschnittene Weiterbildungsangebot der IHK umgesetzt. Ein Gewinn für den Wirtschaftsstandort und die Verpackungsspezialisten aus dem Eichsfeld. Wie es dazu kam?

Die Verpackungsstrategen von DS Smith Packaging

DS Smith ist einer der weltweit führenden Anbieter nachhaltiger, faserbasierter Verpackungen. Mit Hauptsitz in London ist das Unternehmen mittlerweile in 34 Ländern tätig und beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter. „Hier am Standort im Arenshausen arbeiten derzeit 260 Mitarbeiter. Wir produzieren ökologisch recyclingfähige Verpackungssysteme aus Wellpappe – und das auf 28.000 Quadratmeter Fläche“, gibt Erben einen Einblick in das Tätigkeitsfeld des Unternehmens.

©DS Smith Packaging Arenshausen Mivepa GmbH/Außenansicht des Werkes

Wachstumskurs und Innovationsschub fordert neue Weiterbildungsmöglichkeiten

Im Nachgang der IHK-Sommertour konkretisierte Werkleiter Holger Erben die Notwendigkeit einer passgenauen Weiterbildung: „Wir sind stolz auf unseren Wachstumskurs der letzten zehn bis 15 Jahren – dennoch steigen mit der Nachfrage auch die Anforderungen an unsere Mitarbeiter. Die Produktionsanlagen werden komplexer. Händische Arbeiten fallen zunehmend weg und der Innovationsschub durch Corona und der allgemeine Fachkräftemangel verschärfen die Situation zusätzlich.“

Es gehe darum, die Führungskräfte und deren Führungsqualitäten weiterzuentwickeln. Ein zukunftsgerichtetes Wissensmanagement sei eine Grundanforderung, denn das Wissen müsse im Unternehmen bleiben. „Wir benötigen eine Optimierung bei der Weitergabe des vorhandenen Know-hows und Führungskräfte, die auf dem neusten Stand sind“, macht Erben im Gespräch deutlich und ergänzt: „Dafür brauchen wir professionelle Hilfe!“. Die Entwicklung von Fach- und Führungskräften in der Region sei aktuell aber besonders schwer, da konkrete Weiterbildungsmöglichkeiten vor Ort ebenso wie die fehlende Infrastruktur dafür fehlen.

IHK Erfurt erarbeiteten Lösung für die DS Smith Packaging

Die IHK bietet daher ab Herbst 2022 Vorbereitungslehrgänge auf die Meisterprüfung zum/zur „Geprüften Industriemeister/-in Papier- und Kunststoffverarbeitung“ an. „Beim ‚Geprüften Industriemeister/-in Papier- und Kunststoffverarbeitung‘ handelt es sich um eine Weiterbildung, die mit einer bundeseinheitlichen Prüfung und einem Abschluss auf Bachelorniveau endet. Diesen bundeseinheitlichen Abschluss gibt es seit Jahren, der Lehrgang sowie die Prüfung werden jedoch in Thüringen zur Zeit nicht angeboten“, erklärt IHK-Weiterbildungsexperte Marcel Übensee die Zusammenhänge und ergänzt: „Der Vorbereitungslehrgang ist – genau genommen – die Weiterbildung und bereitet die Teilnehmer berufsbegleitend auf die spätere Prüfung vor.“

„Die Anforderung und der Wunsch der DS Smith Packing haben gezeigt, dass wir dieses Angebot dringend in die Region holen müssen. In der Vergangenheit mussten die Mitarbeiter für den 2,5 Jahre dauernden Meisterlehrgang an den Wochenenden weite Strecken auf sich nehmen“, so Christian Böduel, Leiter des Regionalbüros der IHK Erfurt. Der von der IHK Erfurt nun angebotene Vorbereitungslehrgang leiste hier Abhilfe. denn:

Damit findet nun eine wichtige Aufstiegsqualifizierung in der Region statt. Einerseits ermöglichen wir so berufliche Entwicklung, andererseits minimieren wir die Anfahrtswege der Teilnehmer.

– Christian Böduel, Leiter der IHK-Regionalbüros Nordhausen, Heilbad Heiligenstadt, Sondershausen und Artern

Mitarbeiter von DS Smith aktiv am Meisterlehrgang beteiligt

Das besondere? Die Weiterbildung ist besonders praxisnah und durch die regionalen Anforderungen geprägt, da die DS Smith fachlich unterstützt, in dem die Meister der DS Smith als Dozenten in dem Lehrgang eingesetzt werden. Eine zur Weiterbildung zugehörige „Train the Trainer“-Zusatzqualifikation bereitet die Mitarbeiter bzw. Führungskräfte (Meister) von DS Smith auf diese Dozententätigkeit vor.

Holger Erben, Werkleiter der DS Smith Packaging Arenshausen Mivepa GmbH

Wir sind sehr froh, dass die IHK Erfurt das Weiterbildungsangebot zum/zur ‚Geprüften Industriemeister/-in Papier- und Kunststoffverarbeitung‘ hier vor Ort realisiert hat.

– Holger Erben, Werkleiter der DS Smith Packaging Arenshausen Mivepa GmbH

Das wichtigste für ihn: die Weiterbildung ist in der Region, berufsbegleitend möglich und damit hat die IHK ihr Versprechen gehalten. „Wir müssen damit nicht auf unsere Führungskräfte während der Weiterbildungszeit verzichten und der Lösungsansatz der IHK Erfurt bezieht die eigenen Mitarbeiter sogar mit ein. Wir gestalten als Unternehmen also aktiv mit!“

An der Weiterbildung interessiert?

  • Ist die Weiterbildung zum/zur „Geprüften Industriemeister/-in Papier- und Kunststoffverarbeitung“ auch für Sie oder Mitarbeiter Ihres Unternehmens interessant, dann kommen Sie mit uns ins Gespräch.
  • Die kostenfreien Informationsveranstaltungen zur Meister-Weiterbildung finden am 5. Juli 2022 um 16:00 Uhr in der IHK Erfurt, Arnstädter Str. 34 in 99096 Erfurt und am 14. September 2022 um 16:00 Uhr im Bildungszentrum Deuna, Industriestraße 7 in 37355 Deuna statt.

Weitere Details zum IHK-Angebot:

Geprüfte Industriemeister Papier- und Kunststoffverarbeitung

Die Papier- und Kunststoffexperten übernehmen Führungsaufgaben in der verarbeitenden Industrie. Innerhalb ihres Verantwortungsbereiches sind sie dafür zuständig, dass die gesetzten Produktionsziele nach Menge, Qualität und Wirtschaftlichkeit erfüllt werden. Sie stellen die Betriebsbereitschaft der Werkstoffe und Anlagen, der erforderlichen Werkzeuge und Hilfsmittel sowie der Mess- und Prüfgeräte sicher. Geprüfte Industriemeister der Fachrichtung Papier- und Kunststoffverarbeitung sind für die einschlägigen Produktionsprozesse passgenau qualifizierte Führungskräfte. Mit dem bundeseinheitlichen Abschluss sind berufliche Weiterentwicklungen im mittleren Management eines Unternehmens möglich.

Der Lehrgang zum/zur „Geprüften Industriemeister/-in Papier- und Kunststoffverarbeitung“ ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ gilt es, Kenntnisse im rechtsbewussten und betriebswirtschaftlichen Handeln, Methoden der Information, Kommunikation und Planung, Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten sowie der Zusammenarbeit im Betrieb zu vermitteln. Im „Handlungsspezifischen Teil“ werden die Teilnehmer in den Handlungsbereichen „Technologie der Papier- und Kunststoffverarbeitung“ sowie „Führung und Personal“ gezielt auf spezifische Situationsaufgaben des Unternehmeralltages vorbereitet. Der Wahlqualifikationsbereich liegt hierbei auf „Flexible Packstoffe und Packmittel“ als Spezialisierungsgebiet. Grundsätzlich sind alle Inhalte in einem konkreten Rahmenplan vorgeschrieben.

Die IHK Erfurt bietet im Zeitraum vom 7. Oktober 2022 bis 25. Juni 2025 (Standort Erfurt/ Leinefelde) und vom 2. Dezember 2022 bis 25. Juni 2025 (Standort Deuna/ Leinfelde) berufsbegleitend einen Vorbereitungslehrgang an. Der Unterricht findet freitags in der Zeit von 16:30 bis 20:30 Uhr und samstags von 08:00 bis 15:00 Uhr statt.

Kontaktieren
Sie Ihren
IHK-Experten:
Marcel Übensee

Marcel Übensee

Tel: 0361-3484127

E-Mail: uebensee@erfurt.ihk.de

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zum WiMa

Klicken Sie hier für Lob & Kritik.

So kommen Sie ins WiMa.

Sagen Sie uns, was bei Ihnen los ist!

Jetzt unseren monatlichen
WiMa-Newsletter abonnieren und informiert bleiben.