Neuer DB-Fahrplan bringt Vorteile für Geschäftsreisende

©DB, Der neue ICE 4 der Deutschen Bahn.
Bild eines neuenICE4 der Deutschen Bahn.

Warum sollte ich diesen Artikel lesen?

  • Der neue Fahrplan der Deutschen Bahn bringt Vorteile für Geschäftsreisende in Thüringen.
  • Die neu eingesetzten Sprinter auf der Strecke Berlin-München über Erfurt macht auch nach längeren Geschäftsterminen eine Rückkehr noch am selben Tag möglich.
  • Neben der optimierten Verbindung der Städte, werden auch die Regionen besser angebunden.

Der am 12. Dezember 2021 erfolgte Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn macht das Umsteigen auf die klimafreundliche Schiene auch für Geschäftsreisende aus der Region attraktiver. Künftig verkehren nicht nur mehr und schnellere Direktverbindungen über Erfurt, das Reisen wird in modernisierten Zügen auch noch komfortabler. Das Wichtigste: es werden auf der Strecke Berlin-München mehr Sprinter eingesetzt.

Mehr Sprinter zwischen Berlin und München

Abends wird ein zusätzliches und damit sechstes ICE-Zugpaar auf der Strecke zwischen Berlin und München unterwegs sein. Abfahrt ist jeweils in Berlin bzw. München gegen 20:00 Uhr. Die Sprinter halten nur in Nürnberg, Erfurt und Halle. Zwischen München und Erfurt beträgt die Fahrtzeit knapp 2 ¼ Stunden. Die Ausweitung der Verbindung ermöglicht Reisenden aus Erfurt zum einen eine schnellere Rückkehr auch von längeren Terminen noch am selben Abend bzw. Gästen aus Nürnberg und München noch um 21:47 Uhr ab Erfurt eine komfortable, schnelle Heimfahrt.

Die bislang parallel zum neuen Spätsprinter angebotenen ICE aus München bzw. Berlin mit mehr Zwischenhalten werden teils aufrechterhalten, teils eingekürzt: So fährt weiterhin ein ICE um 19:26 Uhr ab Berlin via Bitterfeld und Leipzig nach Erfurt (21:29 Uhr) und Nürnberg. Dieser ICE hält dann auch in Lutherstadt Wittenberg, wodurch eine bisherige Angebotslücke am Abend geschlossen wird. Erfreulich ist auch, dass der Großteil aller Züge von München über Erfurt nach Berlin in der Regel auch nach Hamburg weiterfährt und ebenso in der Gegenrichtung aus Hamburg kommt.

Auch Regionalanbindungen optimiert

Durch die Fahrplanänderung werden nicht nur die Verbindungen der Städte verbessert, auch Kunden und Reisende in den Regionen profitieren: Geschäftspartner z.B. aus Augsburg, Donauwörth und Bamberg erhalten morgens eine zusätzliche umsteigefreie ICE-Verbindung nach Erfurt (Ankunft 8:24 Uhr). Der durchgehende Intercity zwischen Leipzig, Nürnberg und Karlsruhe über Naumburg, Jena, und Saalfeld fährt zwar baubedingt erst ab Mitte April 2022, aber dann in neuer Zeitlage: montags bis samstags morgens z.B. um 9:00 Uhr von Jena-Paradies mit Halt u.a. in Saalfeld, Lichtenfels, Kronach und Erlangen nach Stuttgart und Karlsruhe, sowie täglich außer samstags am Nachmittag retour.

Neben den neuen Verbindungen setzt die Deutsche Bahn auch auf mehr Komfort: Auf der schnellen Verbindung Berlin– Frankfurt (Main) mit Halt nur in Erfurt und Halle kommen in beiden Richtungen zunehmend die brandneuen ICE 4 oder die modernisierte ICE 1 mit hohem 1. Klasse-Anteil zum Einsatz. Zudem profitiert Erfurt im zweiten Halbjahr 2022 von einer Großbaustelle im Raum Fulda/Würzburg: Zwei Direktverbindungen von Hamburg nach Österreich, die sonst über Hannover und Würzburg fahren, werden über Berlin und Erfurt umgeleitet. Wer dann nicht arbeiten muss, könnte auch eine Urlaubsreise im umweltfreundlichen ICE planen. Die Verbindung macht so einen Aufenthalt in Innsbruck, Kufstein oder Kitzbühel möglich.

Gut zu wissen

Die Details zum Winterfahrplan und weitere Informationen zu den Angeboten der Deutschen Bahn gibt es hier unter: www.bahn.de.

Deutschlandkarte mit den eingezeichneten Sprinter-Verbindungen der Deutschen Bahn AG, Dezember 2021.
©DB, Die Sprinter-Verbindungen der Deutschen Bahn auf einen Blick, Stand Dezember 2021.

Kontaktieren
Sie Ihren
IHK-Experten

Marco Heinemann

Marco Heinemann

Tel: 0361-3484202

E-Mail: heinemann@erfurt.ihk.de

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zum WiMa

Klicken Sie hier für

Feedback

Jetzt unseren monatlichen
WiMa-Newsletter abonnieren und
informiert bleiben.

Hier abonnieren