Jetzt vormerken: Am 31. März ist Aktionstag „Ein Tag Azubi“

©istock/July Alcantara
Imagefoto Ausbilder und Azubi
Warum sollte ich diesen Artikel lesen?
  • Zahlreiche Unternehmen aus Nord-, Mittel- und Westthüringen sind noch auf der Suche nach einem Azubi.
  • Am 31. März 2022 können Jugendliche kostenlos am digitalen Aktionstag „Ein Tag Azubi“ teilnehmen und ihr mögliches Ausbildungsunternehmen kennenlernen.
  • Der Aktionstag bietet gleichzeitig auch den Betrieben eine Plattform, sich potenziellen Azubis vorzustellen und diese für ihr Unternehmen zu gewinnen.

Der Start in die Ausbildung ist schwer. Viele Jugendliche sind auch jetzt noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und zahlreiche Unternehmen aus Nord-, Mittel- und Westthüringen benötigen noch Azubis für das neue Lehrjahr. Am 31. März 2022 können Jugendliche kostenlos am digitalen Aktionstag „Ein Tag Azubi“ teilnehmen und ihr mögliches Ausbildungsunternehmen kennenlernen. Gleichzeitig wird den Betrieben eine Plattform geboten, sich potenziellen Azubis vorzustellen. Die Wirtschaftsjunioren Thüringen e. V., die Wirtschaftsjunioren Deutschland e. V. und die Plattform Pilotschulen unterstützen mit dem Aktionstag junge Menschen bei der Berufsorientierung. Der Aktionstag ist Bestandteil des Projektes „JUGEND STÄRKEN: Zukunft gestalten“.

Ausbildungsdetails aus erster Hand

Das spannende daran? Die Ausbildungsberufe werden am Aktionstag von Auszubildenden selbst präsentiert. Aus erster Hand erfahren noch Unentschlossene, wie die Ausbildung funktioniert, welche unterschiedlichen Berufe es gibt und welche Herausforderungen auf sie zukommen. Vom Fachinformatiker/in, Elektoniker/in, Industriekauffrau/mann, Hotelkauffrau/mann, Altenpfleger/in, Mediengestalter/in, Bestatter/in bis Bergbautechnologe/in ist alles dabei.

Am Aktionstag, den 31. März 2022, können sich die Teilnehmer in insgesamt 65 Videokonferenzen mit den Auszubildenden auf Augenhöhe zu den jeweiligen Ausbildungsberufen auszutauschen. Ein Gewinn nicht nur für die Ausbildungssuchenden, auch die Betriebe können direkt mit Azubis ins Gespräch kommen und diese für ihr Unternehmen gewinnen.

Logo der Wirtschaftsjunioren Thüringen
©WJ Thüringen

Ein Angebot für Jugendliche und Unternehmen

In diesem Jahr beteiligen sich unter anderem die REWE Markt GmbH Neudietendorf, die TEAG Thüringer Energie AG Erfurt (TEAG Akademie), die erf24 touristic services GmbH Erfurt und die IWB Industrietechnik GmbH Gotha. Vom Einzelhändler bis zum Großkonzern – insgesamt werden mehr als 35 Ausbildungsberufe vorgestellt. Die Aktion der Wirtschaftsjunioren Thüringen versucht so, die Jugendlichen mit den Unternehmen möglichst zielgruppengerecht zusammen zu bringen.

Um heute noch gute Talente zu erreichen, müssen Arbeitgeber kreativ werden und neue Ideen entwickeln. Die zielgruppengerechte Ansprache stellt eine der größten, aber auch erfolgsversprechendsten Herausforderungen da.

– Katrin Muhs, Landesgeschäftsführerin der WJ Thüringen

„Eine interessante und authentische Vorstellung des Berufes durch die Azubis verspricht nicht nur einen positiven Eindruck vom Unternehmen, sondern auch reale Einblicke für die Jugendlichen. Bei der Talentsuche nach Auszubildenden dürfen auch die Eltern nicht übergangen werden. Diese haben oft einen erheblichen Einfluss auf die berufliche Zukunft der Sprösslinge. Das Angebot wird daher in der Schulzeit sowie in den frühen Abendstunden stattfinden”, betont Katrin Muhs, Landesgeschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren Thüringen.

Details zur Veranstaltung

Der Aktionstag selbst ist in drei Vorstellungsrunden eingeteilt: jeweils um 10:00 Uhr, um 11:00 Uhr und um 18:30 Uhr werden online verschiedene Berufe präsentiert. ​Um 13:00 Uhr und um 19:30 Uhr erhaltet die Teilnehmer zudem im Mini-Berufscoaching spannende Tipps, um sich für einen Berufe entscheiden zu können. Das Wichtigste: die Teilnahme ist ganz einfach! Interessierte Jugendliche können sich ohne Voranmeldung am Aktionstag, den 31. März 2022, auf der datenschutzkonformen Plattform www.pilotschulen.de in die Sitzungen einschalten, zuhören und Fragen stellen. Einige Unternehmen ermöglichen zudem in virtuellen Rundgängen Einblicke in das Arbeitsumfeld.

Alle Termine und Informationen zum Aktionstag:

v.l.n.r.: Steven Bethke, Pilotschulen.de; Franziska Baum, FDP; Katrin Muhs, Landesgeschäftsführerin WJ Thüringen und Fabian Wucholt, Landesvorstand WJ Thüringen bei der Spendenübergabe zur Fortsetzung des Projektes „Ein Tag Azubi“.
©WJ Thüringen/v.l.n.r.: Steven Bethke, Pilotschulen.de; Franziska Baum, FDP; Katrin Muhs, Landesgeschäftsführerin WJ Thüringen und Fabian Wucholt, Landesvorstand WJ Thüringen bei der Spendenübergabe zur Fortsetzung des Projektes „Ein Tag Azubi“.

Über die Wirtschaftsjunioren:

Im Landesverband Thüringen organisieren sich etwa 250 Mitglieder in sechs Kreisen. Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Thüringen sind Unternehmer, Selbstständige, Führungskräfte und junge Menschen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten. Sie unterstützen Jugendliche auf dem Weg in den Beruf und machen Gründern Mut, ihre Geschäftsidee in die Tat umzusetzen. Das Motto lautet: „Wir Krempeln die Ärmel hoch!“. Die Wirtschaftsjunioren beobachten dabei stehts die aktuelle (Wirtschafts-)Lage. „So hat Anfang März unsere Aktion #WJHilft für Flüchtende aus der Ukraine stattgefunden. Wir sind sehr zufrieden. In Summe konnten wir, die Wirtschaftsjunioren Thüringen und die Wirtschaftsjunioren Sachsen, Hilfsgüter im Warenwert von 3 Millionen Euro erfassen“, erklärt Katrin Muhs, Landesgeschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren Thüringen und ergänzt: „20 ehrenamtliche Helfer haben von morgens bis zum Nachmittag unter Einhaltung aller Hygienestandards Packstationen aufgebaut, Spenden angenommen, sortiert, gezählt und in Paketen auf LKW und Sprinter geladen. Unsere Fahrer sind mit allen Gaben unterwegs, um die gesammelten Spenden abzuliefern – die Hilfe wird genau da ankommen wo sie gerade gebraucht wird und nicht ungeplant an die Grenze gefahren.“ Wir Wirtschaftsjunioren sind tief bewegt von der großen Hilfsbereitschaft der Thüringer und Erfurter und möchten auch auf diesem Wege noch einmal „Danke“ sagen.

Details zur Aktion finden Sie auch in unserem WiMa-Artikel „Russland-Ukraine-Konflikt: Wirtschaftsjunioren und IHK Erfurt engagiert“.

Folgen Sie den WJ Thüringen e.V. auf LinkedIn und erfahren Sie mehr über spannende Projekte der Wirtschaftsjunioren.

Kontaktieren
Sie Ihren
IHK-Experten:
Katrin Muhs

Katrin Muhs

Tel: 0361-3484178

E-Mail: muhs@erfurt.ihk.de

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zum WiMa

Klicken Sie hier für Lob & Kritik.

So kommen Sie ins WiMa.

Sagen Sie uns, was bei Ihnen los ist!

Jetzt unseren monatlichen
WiMa-Newsletter abonnieren und informiert bleiben.