Hochschul­absolventen anwerben, Studienabbrecher gewinnen: So geht´s?

©IHK/Robin/ Fuck-up Night von IHK und HWK Erfurt
Warum sollte ich diesen Artikel lesen?
  • Wie kann ich auch als kleines und mittelständisches Unternehmen Hochschulabsolventen oder Studienabbrecher gewinnen und an wen kann ich mich wenden?
  • Wir geben einen Überblick über den Hochschulstandort Thüringen und die Potenzial der Studierenden und wissen, wer ihr Ansprechpartner ist.
  • Informieren Sie sich zudem über die wichtigsten Baustein beim Hochschulmarketing und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Robin hat nach vier Semestern sein Lehramtsstudium abgebrochen – endlich! Im August will er eine Ausbildung beginnen. Mit seiner Entscheidung für den Weg in eine berufliche Karriere ist er kein Einzelfall. Die Quote an Studienabbrechern nimmt zu – auch in Thüringen. Die Gründe? fehlende Praxis, fehlende Perspektiven und unpersönliche Betreuung. Der Weg in eine duale Ausbildung kann hier Abhilfe schaffen. Mit insgesamt 180 möglichen Ausbildungsberufen in Industrie, Handel und Dienstleistung ist sicher für jeden etwas dabei. Doch natürlich gibt es auch sie, die zufriedenen und glücklichen Studenten, die nach ihrem erfolgreichen Abschluss den schnellen Einstieg ins Berufsleben suchen und hoffen, bereits vor Studienende interessante Unternehmen aus der Region kennen zu lernen.

Studierende früh anzusprechen und für das eigene Unternehmen zu interessieren oder gar zu binden, lohnt sich. Sie könnten einen Teil der Fachkräftelücke schließen. Und sie können Kompetenzlücken schließen, die sich in schnell entwickelnden Märkten und Anforderungen immer wieder neu ergeben.

Die Hochschullandschaft im Freistaat

Thüringen verfügt mit vier Universitäten, vier (Fach-)Hochschulen, der Hochschule für Musik in Weimar sowie der Dualen Hochschule mit den Standorten Gera und Eisenach über eine leistungsfähige Hochschullandschaft1. Die SRH Hochschule für Gesundheit Gera und die IU Internationale Hochschule – zwei staatlich anerkannte Hochschulen in freier Trägerschaft – sowie die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gotha, die zum Verantwortungsbereich des Thüringer Innenministeriums gehört, ergänzen das Angebot2.

Insgesamt sechs der genannten Einrichtungen liegen in Nord-, Mittel- und Westthüringen. Auch ihre Studierenden sind ein wichtiger Baustein zur Fachkräftesicherung für die Unternehmen der Region. Neben der Gewinnung von Schulabgängern für eine duale Ausbildung, sind die Hochschulabsolventen – aber wie das Beispiel von Robin zeigt – auch Studienabbrecher von besonderem Interesse.

Karte mit Hochschulstandorten
©campus-thueringen.de/ Übersicht über die Thüringer Hochschulstandorte

Das Potenzial der Hochschulabsolventen entdecken

Gegenwärtig sind an den Thüringer Hochschulen etwa 50.000 Studierende eingeschrieben1. Unter den Studienabsolventen finden sich nicht nur hochqualifizierte Berufseinsteiger, sondern vielleicht auch Führungskräfte von Morgen oder mögliche Unternehmensnachfolger. Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit sind vielfältig: viele Studierende haben Pflichtpraktika, benötigen einen Praxispartner für ihre Abschlussarbeiten oder freuen sich, im Rahmen ihres Seminars eine konkrete Problemstellung aus Ihrem Unternehmen zu bearbeiten.

Über den Kontakt zu einer Hochschuleinrichtung können Sie also nicht nur Absolventen für den eigenen Betrieb akquirieren, sie können auch das Potenzial junger kreativer Köpfe für die Unterstützung ihres unternehmerischen Forschungs- und Entwicklungsbereiches nutzen. Denken wir zurück an Robin: auch Studienabbrecher sind eine potenzielle Zielgruppe für eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen! In ihnen steckt nicht nur Manpower, sondern auch vielfältige kreative Ideen und neue Denkansätze, die es zu erschließen gilt.

Wie können auch kleine oder mittelständische Unternehmen Hochschulabsolventen gewinnen?

Unter der Überschrift „Hochschulmarketing“ werden umfassende Marketing- und Kommunikationskonzepten zusammengefasst, um gezielt Studenten, Hochschulabsolventen und Young Professionals für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Es geht dabei um zielgruppenspezifische Werbeformen, Marketing und Kommunikationskonzepten. Große Unternehmen haben ein eigens auf diese Zielgruppe abgestimmtes Personalrecruting, doch auch kleine und mittelständische Unternehmen können aktiv werden:

Neben der Werbung in Einrichtungen, die Studenten regelmäßig besuchen wie Mensen, Bibliotheken, Studentenclubs oder Studentencafés und den einschlägigen digitalen Portalen ist der direkte Kontakt meist der erfolgreichste Weg. Die Vorstellung des eigenen Unternehmens und der dort gebotenen Karrierechancen zum Beispiel durch die Präsentation des eigenen Betriebes auf Hochschul- und Karrieremessen oder die Teilnahme an Hochschulveranstaltungen wie Firmenkontaktmessen oder Hochschulinformationstagen sind vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen realisierbar und mit vergleichsweise geringem Personal- und Budgeteinsatz verbunden. Auch Robin hat sich im Internet über mögliche Ausbildungsberufe informiert und regionale Ausbildungs- und Jobmessen besucht, die seine spätere Entscheidung bestärkten.

Für Sie als Unternehmer ist jedoch zunächst wichtig: welche Hochschule bildet in der für mich passenden Fachrichten aus? Wo finde ich am wahrscheinlichsten interessierte Absolventen und wer ist vor Ort mein Ansprechpartner? Wir haben für Sie das wichtigste kurz und knapp zusammengefasst:

1. Universität Erfurt

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Architektur, Anglistik/Germanistik/Romanistik/Slawistik/Literaturwissenschaften, Erziehungswissenschaften/Pädagogik, Evangelische & Katholische Religion/Religionswissenschaften, Geschichte/Geschichtswissenschaft, Kommunikation (Gesundheitskommunikation, Globale Kommunikation: Politik & Gesellschaft), Internationale Beziehungen, Kinder- und Jugendmedien, Kommunikationswissenschaften, Kunst, Psychologie, Management, Mathematik, Musik, Philosophie, Staatswissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Technik

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Der Studierendenrat der Universität Erfurt hat im Rahmen des Carrer Center in Kooperation mit JobTeaser eine neue Job- und Praktikabörse eingeführt: JobTeaserConnect. Dort können Unternehmen kostenlos Stellenanzeigen teilen, ein Unternehmensprofil erstellen und erhalten auch Informationen zu Veranstaltungen.

Zudem sind die Fachschaften der einzelnen Studiengänge der direkte Draht zu den Studierenden. Sofern Sie als Unternehmen eine bestimmte Fachrichtung ansprechen möchten, lohnt sich ein Kontakt zu den Ansprechpartnern der Fachschaften. Diese organisieren meist auch interne Stellenbörsen, Praktika und und und …

2. Fachhochschule Erfurt

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Angewandte Informatik, Architektur, Landschaftsarchitektur, Bauingenieurwesen, Beratung und Intervention, Business Administration (Betriebswirtschaftslehre), Business Management, Materialfluss und Logistik, Stadt- und Raumplanung, Sustainable Engineering of Infrastructure, Verkehr und Transport, Gebäude- und Energietechnik, Erneuerbare Energien Management, Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement, Nachhaltiger Pflanzenbau in Forschung und Praxis, Management von Forstbetrieben, Gärtnerischer Pflanzenbau, Soziale Arbeit und Internationale Soziale Arbeit, Leiten und Führen in der Kindheitspädagogik, Pädagogik der Kindheit

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Die FH Erfurt ist an praxisbezogenen Themen interessiert. Erfolgversprechend ist die Zusammenarbeit mit Studierenden vor allem bei Abschlussarbeiten oder Pflichtpraktika. Für die Zusammenarbeit im Bereich Forschung ist Dr. Thomas Schwager, Leiter / Forschungsreferent (Tel.: 361 6700-7081, E-Mail: schwager@fh-erfurt.de) Ihr Ansprechpartner. Weitere Infos zum Thema Forschungskooperation – Fachhochschule Erfurt (fh-erfurt.de).

Auch die FH Erfurt nutzt im Rahmen des Carrer Center die JobTeaser- Plattform. Ergänzend finden zahlreiche Veranstaltungen statt wie zum Beispiel die „Karriere meets Thüringen“. Sie bietet Studierenden und Unternehmen die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten. Interessierte Unternehmensvertreter können sich über wlv@fh-erfurt.de anmelden. Verantwortlich ist Prof. Dr. Sabine Brunner, Vizepräsidentin für Kommunikation und Kultur, (Tel.: 0361 6700 3361, E-Mail: vp-kk@fh-erfurt.de). Zudem findet 2023 die Messe vocatium ist Erfurt statt. Sie ist die Fachmesse für Ausbildung + Studium.

Auch an der FH Erfurt können Sie zu jederzeit sie Fachschaften der jeweiligen Fachrichtung kontaktieren und auf der Fachschaftsseite über die Angebote informieren.

Zudem gibt es an der FH Erfurt eine sog. „Tandemprofessur von Unternehmen“.

3. Bauhaus-Universität Weimar

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Architektur, Bauingenieurwesen, Bauphysik und energetische Optimierung, Baustoffingenieurwissenschaft, Informatik, Computer Science for Digital Media, Digital Engineering, Medienkultur, Medienwissenschaft, Medienmanagement, MediaArchitecture, Medienkunst/Mediengestaltung, Public Art and New Artistic Strategies, European Urban Studies/ Integrated Urban Development and Design, Filmkulturen – Extended Cinema, Visuelle Kommunikation, Freie Kunst, Human-Computer Interaction, Kunsterziehung, Management [Bau Immobilien Infrastruktur], Methoden und Materialien zur nutzerorientierten Bausanierung, Produktdesign, Produktmanagement, Umweltingenieurwissenschaften, Urban Resilience, Urbanistik, Wasser und Umwelt

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Grundsätzlich können Sie sich als Unternehmen beim Carrer Service der Bauhaus-Universität Weimar melden, um die Möglichkeiten der Zusammenarbeit abzustimmen.

Ansprechpartnern ist u.a. Luise Lubk B.A., Tel.: 03643-58 23 56, E-Mail: luise.lubk@uni-weimar.de.

Darüber hinaus bietet der Career Service ein Stellenportal. Unternehmen, die im Umkreis von 50 Kilometer liegen, können hier vier kostenlose Anzeigen pro Monat einstellen. Zudem gibt es jährlichen einen Karrieretag auf dem Campus der Universität.

4. Hochschule für Musik FRANZ LISZT

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Alte Musik, elementare Musikpädagogik, Gesang/Musiktheater, Chordirigieren, Blasinstrument, Akkordeon, Gitarre, Harfe, Improvisierter Gesang, Jazz, Kirchenmusik A, Klavier, Komposition, Kulturmanagement, Künstlerische Liedgestaltung, Lehramt Musik, Musikpädagogik Instrument, Musiktheorie, Musikwissenschaft, Opernkorrepetition, Orchesterdirigieren, Orgel, Schlagwerk, Streichinstrumente  

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Die meisten Absolventen der Musikhochschule finden ihren Arbeitsplatz überwiegend in Orchestern, Ensembles, an Opernhäusern und Theatern, als Lehrende in Musikschulen, oder als freischaffende Künstler. Sollten Sie dennoch an einer Zusammenarbeit interessiert sein, dann kontaktieren Sie den Pressesprecher der Hochschule, Jan Kreyßig, Tel.: 03643-555 159, E-Mail: presse@hfm-weimar.de.

5. Hochschule Nordhausen

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Elektrotechnik, Automatisierung und Elektronikentwicklung, Computer Engineering for IOT Systems, Maschinenbau, Mechatronik, Energiesysteme, Regenerative Energietechnik, Renewable Energy Systems, Umwelt- und Recyclingtechnik, Geotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Internationale Betriebswirtschaftslehre, Öffentliche Betriebswirtschaft, Innovations- und Changemanagement, Produktentstehung und Produktion, Digitales Produktmanagement, Sozialmanagement, Systemische Beratung, Therapeutische Soziale Arbeit, Gesundheits- und Sozialwesen, Heilpädagogik, Soziale Arbeit und Traumapädagogik, Transdisziplinäre Frühförderung

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

An der Hochschule Nordhausen liegt die Betreuung der Absolventen und Praktikanten in einer Hand. Sie als Unternehmen können sich an den Career Service der Hochschule Nordhausen werden und Ihre Job- und Praktikaangebote übermitteln oder bzgl. einer weiteren Zusammenarbeit mit der Leiterin des Praktikantenamtes und Alumni- & Career Service, Nicola Bargfrede, in Kontakt kommen (Tel.: 03631 420-225, E-Mail: career@hs-nordhausen.de).

Wollen Sie mit der HS Nordhausen im Bereich Forschung kooperieren, dann wenden Sie sich an das zentrale Referat für Forschung und Wissenstransfer, Ihr Ansprechpartner ist Roberto Auer, Tel.: 03631 420-111, E-Mail: roberto.auer@hs-nordhausen.de.

6. Duale Hochschule Gera-Eisenach mit Standort Eisenach (DHGE)

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Betriebswirtschaft, Elektrotechnik/ Automatisierungstechnik, Engineering, Praktische Informatik, Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen/ Digitale Industrie/ Technischer Vertrieb, Soziale Arbeit

Wie können meine Mitarbeiter an der Hochschule studieren?

Die DHGE arbeitet als duale Hochschule sehr eng mit Praxispartnern und Unternehmen zusammen. Auf der Homepage der Hochschule wurde im eigenes angelegten Menüpunkt für Praxispartner ein Leitfaden zur Gewinnung der Studierenden entwickelt, der die wichtigsten Angebote zusammenfasst.

Zentraler Punkt ist u.a. die Möglichkeit der Präsentation des Unternehmens an den Dualen Hochschulinformationstagen. Eine Online-Anmeldung als Aussteller zur Teilnahme an den Hochschulinformationstagen ist möglich.

7. Hochschule Schmalkalden

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Betriebswirtschaftslehre, Handelsmanagement, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftswissenschaften, Öffentliches Recht und Management, Steuerrecht und Steuerlehre, Verwaltungsinformatik/ E-Government, Unternehmensführung, Informatik, Informatik und IT-Management, Applied Computer Science, International Business and Economics, International Business Law, Elektrotechnik und Informationstechnik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Angewandte Kunststofftechnik, Maschinenbau, Maschinenbau und Management, Mechatronics and Robotics, Medizintechnik (Intelligente Assistenzsysteme in Gesundheit, Medizin und Pflege), Multimedia Marketing, Digitales Marketing

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Auch die Hochschule Schmalkalden realisiert eine Karrieremesse. Unternehmen aus ganz Deutschland stellen sich an zwei Tagen auf dem Campus vor, um den perfekten Kandidaten bzw. die perfekte Kandidatin für Abschlussarbeiten, Praktika und Stellenbesetzung zu rekrutieren.

Darüber hinaus ist die Hochschule Schmalkalden Partner vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Südthüringen. Zum einen als Nachwuchsschmiede für forschungs- und praxisnah ausgebildete Fachkräfte und zum anderen als Partner bei der Lösung anwendungsorientierter Forschungsfragen. Sollten Sie als Unternehmer Interesse haben, sich einzubringen, dann nutzen Sie die Informationsseiten „Service für Unternehmen“ der Hochschul-Homepage.

Weiterführende Kooperationen können Sie im Gespräch mit dem Career Service der Hochschule Schmalkalden abstimmen. Ihr Ansprechpartner ist Dominik Strempel, M.A. Tel.: 0 3683 – 688 1028, E-Mail über Kontaktformular der Hochschule.

8. Friedrich-Schiller Universität Jena

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Volluniversität

Alte Geschichte, Altertumswissenschaften, Angewandte Ethik und Konfliktmanagement, Angewandte Informatik, Anglistik/ Amerikanistik, Arabistik, Archäologie der Ur- und Frühgeschichte, Archäologie, Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Bildung, Kultur und Anthropologie, Biochemie/ Molekularbiologie, Biochemistry, Biogeowissenschaften, Bioinformatik, Biologie (auch Lehramt), Biowissenschaften, Chemie (auch Lehramt), Chemie-Energie-Umwelt, Chemische Biologie, Chemistry of Materials, Christentum in Kultur, Geschichte und Bildung, Computational and Data Science, Deutsch (auch Lehramt), Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Deutsche Klassik im europäischen Kontext, Economics, eHealth and Communication, Englisch (auch Lehramt),  Ernährungswissenschaften, Erziehungswissenschaft, Ethik (auch Lehramt), Evolution, Ecology and Systematics, Französisch (auch Lehramt), Geographie (auch Lehramt), Geoinformatik, Geologie, Geowissenschaften, Germanistik, Germanistische Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft, Geschichte (auch Lehramt), Geschichte der Antike, Geschichte der Naturwissenschaften, Geschichte und Politik, Gesellschaftstheorie, Gräzistik, Griechisch (auch Lehramt), Griechische und Lateinische Philologie, Grundlagen des Christentums, Humangeographie, Indogermanistik, Indogermanistik, Informatik (auch Lehramt), Interdisziplinäre Polenstudien, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, International Organisations and Crisis Management, Kaukasiologie/Kaukasusstudien, Kommunikationswissenschaft, Kulturmanagement (Musikökonomie), Kunstgeschichte und Filmwissenschaft, Latein (auch Lehramt), Latinistik, Linguistik, Literatur – Kunst – Kultur, Liturgiewissenschaft, Mathematik (auch Lehramt), Medical Photonics, Medizin, Microbiology, Mittel- und Neulatein, Mittelalterstudien, Molecular Life Sciences, Molecular Medicine, Molecular Medicine für Mediziner, Musikwissenschaft, Neuere Geschichte, Nordamerikastudien, Pharmazie, Philosophie (auch Lehramt), Photonics, Physik (auch Lehramt), Political Studies and Governance, Politikwissenschaft, Psychologie, Rechtswissenschaft, Evangl. Und kathol. Religionslehre (auch Lehramt), Religionswissenschaft: Weltreligionen in Geschichte und Gegenwart, Romanische Kulturen in der modernen Welt,  Romanistik [Französisch, Italienisch, Spanisch, Rumänisch], Russisch (auch Lehramt), Slawische Sprachen, Literaturen und Kulturen, Slawistik, Sozialkunde (auch Lehramt), Soziologie, Spanisch (auch Lehramt), Sport (auch Lehramt), Sportmanagement, Sportwissenschaft, Sprachen und Kulturen des Alten Vorderen Orients, Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients mit Schwerpunkt Altorientalistik, Sprechwissenschaft und Phonetik, Südosteuropastudien, Evang. Theologie, Umwelt- und Georessourcenmanagement, Volkskunde/ Kulturgeschichte, Werkstoffwissenschaft, Wirtschaft und Sprachen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftslehre/ Recht (auch Lehramt), Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsrecht, privates und öffentliches, Wirtschaftswissenschaften, Zahnmedizin       

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Als Volluniversität verfügt die Universität Jena über ein umfangreiches Angebot an Kennenlernmöglichkeiten. Zentraler Anlaufpunkt für Sie als Unternehmen ist auch hier der Career Service. Zentrale Veranstaltungen sind zum Beispiel die Jenaer Karrieretage.

9. Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Augenoptik/ Optometrie, Klinische Optometrie, Laser- und Optotechnologien, Biotechnologie, Wirtschaftsingenieurwesen, Werkstofftechnik, Umwelttechnik und Entwicklung, Pharma-Biotechnologie, Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Mikrotechnologie/ Physikalische Technik, E-Commerce, Elektrotechnik/ Informationstechnik, Feinwerktechnik/ Precision Engineering, Business Administration, Business Information Systems, Coaching und Führung, General Management, Finanzwirtschaft – Rechnungswesen – Steuern, Health Care Management, Hebammenwissenschaft/ Midwifery, Ergotherapie, Pflege, Pflegewissenschaften/ Pflegemanagement, Physiotherapie, Rettungswesen/ Notfallversorgung, Scientific Instrumentation, Soziale Arbeit, Spiel- und Medienpädagogik, Wirtschaftsingenieurwesen

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena ist regional mit Unternehmen, Institutionen und Verbänden sehr gut vernetzt. Der Carrer Service unterstützt Sie bei der Suche nach qualifiziertem Personal mit Hilfe des eigenen Stellenportals, Firmenpräsentationen, der Firmenkontaktbörse und weiteren Instrumenten der Zusammenarbeit im Bereich Kooperation und Wissenstransfer. Die Wichtigsten Informationen finden Sie online auf den Unternehmerseiten der EAH. Ihre Ansprechpartnerin ist Franziska Stang, Te.: 3641 205 787, E-Mail: career-service@eah-jena.de.

10. Technische Universität Ilmenau

Welche Fachrichtungen werden ausgebildet?

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft, Medientechnologie,Medienwirtschaft, Betriebswirtschaftslehre mit technischer Orientierung, Biomedizinische Technik, Biotechnische Chemie, Communications and Signal Processing, Electric Power and Control Systems Engineering, Elektrochemie und Galvanotechnik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Fahrzeugtechnik, Informatik, Ingenieurinformatik, International Business Economics, Maschinenbau, Mathematik und Wirtschaftsmathematik, Mechatronik, Micro- and Nanotechnologies, Metalltechnik, Optische Systemtechnik/ Optronik, Regenerative Energietechnik, Research in Computer and Systems Engineering, Technische Kybernetik und Systemtheorie, Technische Physik, Werkstoffwissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen

Wie kann ich als Unternehmen potenzielle Absolventen kennenlernen?

Auch die TU Ilmenau bietet mit dem Anbieter JobTeaser ihren Studierenden und Unternehmen ein exklusives Karriere- und Jobportal an. Das Einstellen von Stellenanzeigen, Praktika etc. ist nach einer Anmeldung kostenfrei möglich. Möchten Sie mit der TU Ilmenau in weitere Gespräche zu einer möglichen Kooperation starten, dann kontaktieren Sie die Mitarbeiter des Career Center (E-Mail: career@tu-ilmenau.de) oder die Kollegin des Alumnicampus der TU, Monika Schoß über das Kontaktformular der TU.

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen als Erfolgsfaktor

Die Praxis zeigt: vor allem die Zusammenarbeit mit einer Hochschule zu einem konkreten Unternehmensprojekt oder einer Forschungsaufgabe hilft, Absolventen für das eigene Unternehmen zu begeistern. Der Vorteil? Sie als Unternehmer können potenzielle Mitarbeiter im persönlichen Austausch kennen lernen und Sie erhalten zu einem konkreten Innovations- oder Forschungsprojekt Ihres Unternehmens durch die Studenten neue Impulse. Eine Win-Win-Situation für alle Seiten: die Studierenden können Wissen am wirtschaftsnahen und konkreten Beispiel anwenden, die Hochschule kann mit Praxispartnern und Kooperationen im Marketing punkten und gleichzeitig werben sie für ihr Unternehmen. Sie akquirieren ggf. Absolventen direkt von der Universität und erhalten gleichzeitig anhand einer konkreten Unternehmensaufgabe neue, kreative Ideen. Auch die IHK Erfurt hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft in der Region voranzubringen.

IHK-Projekt: PerspektivWechsel

Im IHK-Projekt „PerspektivWechsel“ tauschen Unternehmer und Forscher für einen Tag ihre Jobs, um die Arbeitswelt des anderen zu erleben. Dieser „PerspektivWechsel“ soll helfen, dass mittelständische Firmen Kontakte zur Forschung knüpfen und wissenschaftliche Einrichtungen einen Eindruck von der regionalen Wirtschaft bekommen. Auch wenn im IHK-Projekt vor allem die Vernetzung zu Forschungseinrichtungen im Fokus steht, so sind diese meist an Hochschulen angegliedert und werden durch Absolventen unterstützt.

Ziel der Tauschaktion ist es, mit dem Blick über den Tellerrand die Arbeit des Anderen jeweils besser kennenzulernen, die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft weiter zu intensivieren und den Wissens- und Technologietransfer zu befördern. Begleitet wird dieser Rollentausch durch eine öffentlichkeitswirksame Berichterstattung.

  • Was habe ich als Unternehmer davon?
    Sie lernen neue Perspektiven und Inspirationen bspw. für neue Produkte, Produktionsverfahren oder Managementansätze kennen.
    Sie treten in konkreten Kontakt zu einem Forscher.
    Sie erhalten Zugang zum Fachkräftepotenzial einer Hochschule.
    Sie können Ihr eigenes Unternehmensimage optimieren: Steigerung der Wahrnehmung als innovatives Unternehmen und attraktiver Arbeitgeber in der Region durch die öffentlichkeitswirksame Begleitung.
  • Wer kann mitmachen und welche Rahmenbedingungen muss ich erfüllen?
    Das Projekt lässt sich offen und vielfältig gestalten. Von Kleinunternehmer bis zum Konzern, von wissenschaftlichem Mitarbeiter bis zum Professor, jeder ist geeignet als Tauschpartner.
    Wichtig hierbei ist der Fokus: Welches Thema beschäftigt Sie am meisten und worüber möchte Sie sich perspektivisch Austauschen?
  • Wo melde ich mich an?
    IHK-Ansprechpartnerin: Livanur Pektas, Tel. 0361 3484-239, pektas@erfurt.ihk.de

Weitere Details zum IHK-Projekt:

Wie gewinne ich Absolventen für mein Unternehmen?

Das Wichtigste aus dem Bereich Hochschulmarketing kurz und knapp zusammengefasst:

  • Teilnahme an Hochschulinformationstagen oder Karrieremessen der Hochschulen
  • Teilnahme an weiteren Hochschulveranstaltungen wie Firmenkontaktmessen, Informationsveranstaltungen der Fachbereiche etc.
  • Zusammenarbeit z.B. in konkreten Seminaren oder Lehrveranstaltungen als Kontaktpunkt und Möglichkeit der Unternehmenspräsentation
  • Direktwerbung an Hochschulen (Plakat-/ Flyer-Werbung, Zusammenarbeit mit dem Career Center)
  • Zusammenarbeit mit Studierendenvertretungen
  • Anzeigen in studentischen Zeitschriften oder Printprodukten der Universität
  • Werbung und Präsenz in den Sozialen Medien (Facebook, LinkedIn, Xing, Google+, Youtube etc.) – ggf. auch mit Einsatz eines Werbebudgets und entsprechender Kampagnen
  • Werbung auf zielgruppenspezifischen und themenrelevanten Internetseiten z.B. Bannerwerbung, aber auch redaktionelle Prätentionen im Bereich Hochschulportrait, kooperierende Unternehmen der Hochschule, Empfehlungen und Referenzen

Das Wichtigste kurz und knapp zusammengefasst zum Downloaden:

Schon gewusst?

Die zielgruppenspezifische Berufsorientierung ist Bestandteil der Strategie 2021-2025 der Vollversammlung der IHK Erfurt. Im Handlungsfeld II „Fachkräfte für die Region gewinnen, halten und entwickeln“ sind die wichtigsten Themen der Agenda zusammengefasst, u.a. wird die IHK Erfurt verstärkt Studienabbrecher zur dualen Ausbildung informieren und begleiten. Ein umfassendes Informationsangebot für Studienabbrecher finden Sie auch auf der Homepage der IHK Erfurt.

1 https://wirtschaft.thueringen.de/wissenschaft, letzter Zugriff: 11.04.2022
2 ebd., letzter Zugriff: 11.04.2022
3 ebd., letzter Zugriff: 11.04.2022

Kontaktieren
Sie Ihren
IHK-Experten:
Thomas Fahlbusch

Thomas Fahlbusch

Tel: 0361-3484160

E-Mail: fahlbusch@erfurt.ihk.de

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zum WiMa

Klicken Sie hier für Lob & Kritik.

So kommen Sie ins WiMa.

Sagen Sie uns, was bei Ihnen los ist!

Jetzt unseren monatlichen
WiMa-Newsletter abonnieren und informiert bleiben.